Schokoladen Törtchen mit Pistazien

2020-03-23-13-12-01-8787211473673440172732.jpg

Heute habe ich diese kleinen herzförmigen Schokoladentartelettes mit Pistazien gemacht.

Ich habe herzförmige Silikonformen verwendet, aber es geht auch mit Muffinformen, ein Anleitung hierfür findet ihr hier. Und natürlich kann für die Tartelettes ein gekaufter Teig verwendet werden, aber der Schokoladenteig geben den Tartelettes einen extra schokoladigen Kick – und auch ein schönes Aussehen!

– also los geht’s:

Zutaten (12 Tartelettes):

Törtchenschalen:
150g Mehl
30g Kakao ungesüßt
50g Puderzucker
120g Butter (kalt, in Stücken)
1 mittelgroßes Ei
Salz

Füllung:
240 ml Rahm (halb oder voll)
200 g dunkle Schokolade, in kleine Stücke geschnitten
60 g Butter (Raumtemperatur, in Stücken)
Prise Salz

Topping:
Gesalzene Pistazien, grob gehackt

Zubereitung:

Törtchenschalen:
Für den Teig Mehl, Kakao und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Eine Prise Salz hinzufügen. Die Butterstücke hinzugeben und mit einem Mixer verrühren, bis die Konsistenz wie Haferflocken aussieht. Das Ei hinzugeben und verrühren, bis die Masse beginnt, zusammenzukleben und eine Kugel zu formen. Die Masse von Hand kurz durchkneten und daraus einen Zylinder formen. In Frischhaltefolie einwickeln und etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Für die Törtchenschalen den Zylinder in 12 Scheiben schneiden und diese mit etwas Mehl auswallen, damit der Teig nicht am Wallholz hängen bleibt. Der Teig sollte etwa 3-4 mm dick sein. Den Teig in die Förmchen legen und etwas andrücken.
Noch einmal für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den Ofen auf 200° Celcius vorheizen.

Das Innere der Schalen mit Folie abdecken und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren für das Blindbacken (ich verwende getrocknete Kichererbsen, die ich separat in einem Glas aufbewahre, um sie (wieder) zu verwenden). Das Blindbacken hilft, den Teig schön flach zu halten.

10 Minuten lange backen.
Die Folie entfernen und weitere 2-3 Minuten backen. Auskühlen lassen, bevor die Schalen aus den Formen genommen und gefüllt werden.

Füllen:
Die Sahne kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und die Schokoladenstücke hinzufügen.
Ca. 2 Minuten ruhen lassen. Schokolade und Sahne verrühren, Butterstückchen nacheinander zugeben und glatt rühren. Mit einer Prise Salz abschmecken.
Die Sahne in die Tartelettes füllen und die Tartelettes im Kühlschrank ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Die Tartelettes mit den Pistazienstücken verzieren und noch einmal für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest werden – und genießen!

2020-03-23-13-03-34-0847091250617842075707.jpg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s