Knusprige Kichererbsen aus dem Ofen

2020-02-26-13-18-35-3582830628791152127367.jpg

Mögt ihr Kichererbsen? Wenn ja, werdet ihr von diesem leckeren und einfachen Snack nicht enttäuscht sein: Knusprige Kichererbsen gewürzt mit Curry – ein Rezept, das reif ist für den veganen Snack-Himmel!

Zutaten:
1 Dose Kichererbsen (ca. 240g)
2-3 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Kurkuma
1/4 Teelöffel Ingwerpulver
1 Teelöffel Currypulver (scharf oder mild)

Zubereitung (5 Min. aktiv, 40 Min. Backen):
Den Ofen auf 190° Celcius vorheizen.

Die Kichererbsen abtropfen lassen, mit Wasser spülen und mit Haushaltspapier abtupfen, bis sie ziemlich trocken sind.
In einer Schüssel die Kichererbsen mit dem Olivenöl und dem Salz mischen.

Die Kichererbsen anschliessend auf einem flachen Backblech verteilen und für 20 Minuten in den Ofen schieben. Dann das Backblech kurz herausnehmen und etwas schütteln, um die Kichererbsen umzudrehen. Weitere 20 Minuten backen (Gesamtbackzeit ca. 40 Minuten oder bis die Kichererbsen knusprig sind).

Die Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Die (noch warmen) Kichererbsen in einer Schüssel mit dem Curry, Ingwer und Kurkumapulver mischen. Abschmecken – und genießen!

Tipp 1: Vor dem Backen keine Gewürze (außer Salz) hinzufügen, da diese im Ofen verbrennen könnten, was einen bitteren Geschmack hinterlässt. Sie werden dann zudem nicht gleich knusprig.

Tipp 2: Die Kichererbsen können einige Tage bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden, jedoch nicht im Kühlschrank, da sie sonst gummig werden.

2020-02-26-13-19-25-1388349325184190909737.jpg

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s